facebook
offizieller_Club

Weihnachtsfeier Sektion Norddeutschland 18.12. — 19.12.21

Nachdem alle Weihnachtsfeiern seitens des Clubs abgesagt wurden, haben wir uns entschlossen hier die Zahlen weiter abzuwarten um dann kurzfristig zu reagieren. Die Sehnsucht nach einer Zusammenkunft überwog doch. Zum Zeitpunkt der offiziellen Absage waren die Zimmer im Landhotel am Rothenberg bereits gebucht. Eine Absage war bis <1 Woche vor Termin möglich.

Nach interner Rücksprache der Sektionsmitglieder entschieden wir uns für eine Durchführung der Weihnachtsfeier. Das Hotel nahm vorab mit uns noch Rücksprache wegen des Impfstatus.
Alles save.
Leider mussten Anja u. Gerald doch noch kurzfristig absagen, sodass wir uns in ganz kleinem Kreis Mike, Claudia, Biggi und meine Wenigkeit auf die Reise nach „Volpriehausen City.“ :) begaben.

Nach Ankunft wurde erst mal das Gelände inspiziert. „Unser Showroom“ war natürlich zweckentfremdet. Unglaublich !!!! Keine Zetti's vorhanden. Dann OK. :)

Anschließend machten wir uns – nicht motorisiert – sondern auf „Schusters Rappen“ auf zu einem kleinen Rundgang von ca. 7 Km um die Gebeine zu sortieren. Nach Rückkehr wurde bei weihnachtlicher Atmosphäre der Glühwein getestet. Auf den Ausschank vor dem Hotel wurde aufgrund der Resonanz auch mit Hinblick auf die Pandemie verständlicher Weise verzichtet. Kevin gesellte sich zu uns und plauderte bei einem gemeinsamen Drink aus dem Nähkästchen, was die Lachmuskeln strapazierte. Den Humor hat er nicht verloren, auch wenn es verständlicher weise schwer fällt.

Das gemeinsame Abendessen – 4-Gänge-Menü, wurde wie bisher, von Kevins Bruder Henrik präsentiert. Das Ergebnis der Präsentation und der anschließende Genuss „Einfach Klasse“. Das Auge war teilweise größer als … Eigentlich ruft danach das Sofa. Weit gefehlt. Bewegung war angesagt. Man übte sich in Kegeln, Bogenschießen und Flippern. Anschließend ließen wir den Abend dann gemütlich unter Einnahme von Flußmitteln, nicht nur mit Benzingesprächen, ausklingen.

Am Morgen traf man sich zum gemeinsamen Frühstück und trat anschließend mit ein wenig Wehmut die Heimreise an. Ein sehr schöner Kurzaufenthalt geht zu Ende. Es fehlten einfach einige Klubmitglieder mit den fahrbaren Untersätzen in „schwarzen Schuhen“.

Resümee:
Man bucht hier, man freut sich. Man kommt an und fühlt sich pudelwohl. Wo gibt es das??? Das vorhandene Personal hat wieder erheblich dazu beigetragen. Wir können nur herzlichen Dank sagen und freuen uns auf ein erneutes Wiedersehen !!!!

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mit hoffentlich einigen Ausfahrten. Es darf jeder mal eine organisieren. :)

Bitte alle schön gesund bleiben. :)
Zzzettigen Gruß Micha

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26